[vc_row][vc_column][vc_column_text]

 Neues aus der Welt des Schreibens

Informationen zu Interviews, Lesungen, Veröffentlichung, Recherche und zum historischen Hintergrund von ‘Die Herrin der Lettern’. Mehr Beiträge finden Sie auf meinen Profilen bei Instagram, Facebook und Twitter

[/vc_column_text][trx_columns count=”3″ margins=””][trx_column_item][/trx_column_item][trx_column_item][trx_socials size=”medium” shape=”round”][/trx_socials][/trx_column_item][/trx_columns][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Es ist ein sehr schönes Gefühl das Buch nun endlich auch in der gedruckten Ausgabe in den Händen zu halten.
Der historische Roman »Das Haus der Buchstaben« erzählt die wahre Geschichte der Buchdruckerin Magdalena Morhart aus Tübingen weiter – glänzend
Am Donnerstag werde ich im Mittelalterzentrum der Universität Freiburg die Aktivitäten der Buchdruckerin Magdalena Morhart vorstellen. Als Historikerin freue ich
Einige haben es von euch schon entdeckt - es gibt bald eine Fortsetzung meines Romans. Momentan befinde ich mich noch
Wir haben geplant, wir haben verschoben, aber wir haben immer fest daran geglaubt, dass die Lesung eines Tages stattfinden kann!
Diesmal sehen wir uns die Holzschnitt-Künstler und ihre Werke genauer an 🎨 Im letzten Post habt ihr lesen können, wir Holzschnitte
Schon lange vor Gutenbergs Erfindung wurde mit Hilfe von Holzschnitten gedruckt. Dazu wurde ein Holzstock als Stempel benutzt: Die Vorzeichnung
Wie wurden die Lettern für das Drucken hergestellt? Das Revolutionäre an Gutenbergs Erfindung ist die Herstellung der Einzelletter. So können
Was geschah nun mit dem handgeschöpften Papier in der Druckerei? Um es für den Druck vorzubereiten wurde es erst einmal
Papier wurde im 16. Jahrhundert handgeschöpft. Dazu wurden zuerst Lumpen mit Hilfe eines Stampfwerks (links im Bild) zerfasert und danach
📚 Heute ein kleiner Post zur Frankfurter Buchmesse 📚 Diese Woche wurde viel über die Frankfurter Buchmesse diskutiert - v.a.
Wie machte ein Buchdrucker damals Werbung? Zum Beispiel mit einer sogenannten Schriftprobe, wie diese aus dem 15. Jahrhundert.📖Damit zeigte der
Wie tragt ihr am liebsten eure Bücher mit euch? Im Mittelalter waren sogenannte Beutelbücher sehr beliebt. 📖Dabei wurde der Stoff
Diese Bücher sind fast zu schön, um sie zu benutzen. In meinem letzten Post zeigte ich euch, wie der Buchschnitt
Vielleicht habt ihr bei meinem Post zu Buchläden in der Frühen Neuzeit bemerkt, dass in der Illustration einige Bücher im
"Sobald ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich Bücher. Wenn noch etwas übrig bleibt, kaufe ich Essen und Kleidung" soll
Seit dieser Woche dürfen Buchhandlungen wieder öffnen - Grund genug einmal einen Blick auf Buchhandlungen in der Frühen Neuzeit zu
Ab Montag dürfen die Buchhandlungen wieder öffnen! Hier eine kleine Anregung, wie ihr die vielen Bücher, die ihr ab nächste
Bei besonders verheerenden Krankheiten wurden in der frühen Neuzeit Orte isoliert. Es wurden Listen geführt, auf denen vermerkt wurde, in
Ich bin überglücklich, dass 'Die Herrin der Lettern' für den HOMER-Literaturpreis 2020 nominiert ist! Was für eine Ehre! Herzlichen Glückwunsch
Happy International Women's Day!Seit Beginn des Buchdrucks mit beweglichen Lettern halfen viele Frauen in den Druckereien mit und hingen zum
Ein faszinierender Einblick in das geschäftige Treiben einer Druckerei vor ca. 400 Jahren: Drucker, Setzer, Korrekturleser... alle arbeiten fleißig an
Oktober 1554 erhält Magdalena Morhart den Auftrag der württembergischen Regierung, das umfangreiche Landrecht herzustellen.Kurz danach wird ihr Heimatort Tübingen von
Heute gesehen auf dem Antiquitäten-Markt in Berlin. Dabei musste ich direkt an Magdalena Morhart denken 📖📚
Die Markenzeichen der Buchdrucker waren Druckermarken - Papierer nutzten Wasserzeichen. Hier ein ganz besonders schönes aus der Sammlung der Newberry
Es ist immer wieder schön zur Wirkungsstätte von Magdalena Morhart zurückzukehren. Bei meinem letzten Besuch hat sich das Nonnenhaus in
Spuren von Katzen in gedruckten Büchern haben mich schon immer fasziniert. Stammen sie möglicherweise von einer Katze, die in der
Es war eine sehr schöne Erfahrung, direkt mit den Leserinnen und Lesern auf LovelyBooks in Kontakt zu treten. Vielen lieben
Gestern erschien eine wunderbare Rezension von 'Die Herrin der Lettern' in der Wiener Zeitung: 'spannend' 'akribische Quellenstudie' 'eine ansprechende Erzählung,
Ab heute (2.12.19) könnt ihr die Herrin der Lettern beim Buchhändler eures Vertrauens finden. Hier im Dussmann das KulturKaufhaus an der Friedrichstraße
Am 27.11.19 wurde gefeiert - Mit viel gutem Mainzer Wein haben wir auf die Premiere von 'Die Herrin der Lettern'

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]